VS Lustenau Kirchdorf

Die Bundesregierung hat einen Lockdown für die kommenden Wochen ab Montag, 22. November, angeordnet. 

Die wichtigsten Maßnahmen in der Schule im Überblick: 

·        Der Stundenplan bleibt aufrecht.

·        Für Eltern und Erziehungsberechtigte wird die Möglichkeit geschaffen, ihre Kinder ohne Attest zu Hause zu lassen. 

·        Schülerinnen und Schüler, die aufgrund des Wunsches der Eltern der Schule fernbleiben, können sich über die Stoffgebiete bei den zuständigen Lehrpersonen informieren. Es findet kein flächendeckendes Distance Learning statt, da der Unterricht grundsätzlich in Präsenz stattfindet.

Regelungen MNS/FFP-2-Masken für Schülerinnen und Schüler/Lehrer/innen/Verwaltungspersonal

·         Volksschule: zumindest Mund-Nasenschutz während des gesamten Aufenthalts im Schulgebäude (auch im Unterricht und in der Betreuung)

·         Entsprechende Maskenpausen sind für alle Schülerinnen und Schüler eingeplant.

Für das Lehr- und Verwaltungspersonal gilt FFP2-Maskenpflicht im gesamten Schulgebäude inkl. den Klassen- und Gruppenräumen.

Die Testung aller ungeimpften und geimpften Schüler und Schülerinnen bleibt aufrecht.

Sobald ein positiver Fall in der Klasse auftritt, hat die Schulleitung für die Klasse an den folgenden 5 Schultagen zusätzlich einen von der Schule zur Verfügung gestellten Antigentest anzuordnen.

Sollten Sie Ihr Kind nicht zum Unterricht bzw. Betreuung schicken wollen, informieren Sie bitte die jeweilige Klassenlehrperson bzw. die Schülerbetreuung.

Sollten sich im Verlauf des Lockdowns Änderungen ergeben, werden wir Sie selbstverständlich informieren.